Inhouseseminar

BPM – Mit Prozessen Werte schöpfen im GxP-regulierten Umfeld

Seminaraspekte

Wie soll der steigenden Komplexität und den hohen regulatorischen Anforderungen bei Forschung und Entwicklung in der Life Science Industrie begegnet werden? Wie können gleichzeitig die Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern und die Ansprüche der Unternehmenseigner erfüllt werden?

Zum einen bedarf es einer Strategie, zum anderen geeigneter Prozesse, um diese Strategie auch umsetzen zu können. Prozessmanagement erreicht das Zusammenwirken einer Organisation, so dass sie in der Lage ist, die strategischen und operativen Unternehmensziele mittels wohl definierter Ressourcen, Prozesse und Schnittstellen wirtschaftlich nachhaltig zu verwirklichen. Dazu ist Prozessmanagement in der Lage!

Zudem steht Prozessmanagement für mehr Orientierung auf interne und externe Kunden, Klärung der Schnittstellen, Verkürzung von Durchlauf- und Entwicklungszeiten, Sicherstellung der Erfüllung von GxP- und Compliance-Anforderungen sowie Reduzierung von Kosten.

Lassen Sie uns gemeinsam die Grundbegriffe festigen und praxisfähige Lösungsansätze erarbeiten, die Ihnen weitere Orientierung bei aktuellen Herausforderungen in Ihrem Unternehmen geben. Sie lernen BPM als ein konkretes Managementsystem im GxP-regulierten Umfeld kennen, um weitere Effektivitäts- und Effizienzvorteile in Ihrem Unternehmen zu aktivieren. Als erfolgreicher Mediziner und Naturwissenschaftler mit Führungsverantwortung finden Sie Zugang zu einem praktischen Management-Werkzeug, das auf die Besonderheiten in Ihrem geschäftlichen Umfeld ausgerichtet ist.

Seminarziele

Erarbeiten Sie gemeinsam mit den Trainern ein praxisfähiges Verständnis für den Begriff Business Process Management in der Life-Science Industrie.

Erkennen Sie, welches Commitment von Ihnen und Ihrem Management Team als Entscheider und Führungskräfte ausgehen sollte. Verhelfen Sie Ihren Expertenteams mit Hilfe erfolgreichen Business Process Managements zu mehr Wirksamkeit und Erfolg im unternehmerischen Denken und Handeln.

Tragen Sie offen dazu bei, dass die Experten in Ihrer Organisation ihr Wissen und ihre Energien mit hohem Wirkungsgrad und unternehmerischem Nutzen einsetzen und regulatorischen Anforderungen entsprechen.

MAIN5 Impulse

  • Einführung in Business Process Management als aktives Managementsystem für die Pharma-Wertschöpfung
  • Sensibilisierung und Stärkung einer Kundenorientierung von GxP-regulierten Organisationseinheiten
  • Vermittlung der Durchgängigkeit von der Prozesslandkarte über das Prozessmodell bis hin zur operativen Ebene, die mit Prozessbeschreibungen und SOPs gestaltet werden kann
  • Praxistipps bezüglich der Chancen und Risiken umfangreicher BPM-Initiativen im GxP-regulierten Bereichen
  • Diskussion wichtiger Erfolgsfaktoren und weiterer Aspekte, mit denen Sie auch in schwierigen Phasen die Souveränität und Orientierung behalten.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte in Pharma R&D, Projektleiter, Program Manager, Change Manager, interne Management Consultants und Organisationsentwickler, Führungsnachwuchs (Young Leaders).
Der Kreis der Seminarteilnehmer ist bewusst in einem kleinen Rahmen von bis zu 8 Personen gehalten, um unserem eigenen Anspruch und dem Anspruch unserer Kursteilnehmer langfristig zu entsprechen. Dem Einzelnen wird ein hoher persönlicher Erkenntnisgewinn versprochen.

 

Inhouseseminar

Sprechen Sie uns an, wenn Sie dieses Seminar für Ihr Team oder für Ihr Unternehmen als Inhouse-Veranstaltung durchführen möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht per E-Mail an:
Institute@main5.de

 

Trainer:

Dr. Dirk Kasel